Facettengelenkbehandlung

Die Behandlung von Facettenschmerzen erfolgt durch

  • direkte Infiltration von schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamenten in die betroffenen Gelenke

oder

  • Nervenverödung mit Hitze (Denervation) der betroffenen Facettengelenknerven mit Radiofrequenz-Strom.

Oft ist die Behandlung der primären Schmerzursache alleine ungenügend. Für den Therapieerfolg müssen neben den Primärschmerzen auch die Sekundärschmerzen (siehe auch Teufelskreis) therapiert werden. Hier haben sich Chiropraktik und Triggerpunktbehandlungen bewährt.