Stosswellentherapie

Radiale Stosswellen (ESTW) sind Schallwellen hoher Energie. Stosswellen werden über die Hautoberfläche ins Gewebe übertragen und breiten sich radial (kugelförmig) aus. ESTW führt zu einer verbesserten Durchblutung und erhöhten Stoffwechselaktivität im behandelten Gewebe. Dadurch werden Heilungsprozesse angeregt und beschleunigt.

Die Anwendung der Stosswellen in der Schmerztherapie erfolgt v.a. bei Schmerzen im knochennahen Weichteilgewebe (Sehnen, Bänder). Stosswellen sind gut verträglich. Der Behandlungserfolg zeichnet sich nach ca. 10 Tagen ab. Bei Bedarf werden bis zu 6 Behandlungen durchgeführt.